Anerkennungen

/

Was sind Anerkennungen?
Was muss nicht anerkannt werden?
Wer kann Anerkennungen beantragen und Bescheide abholen?
Kann ein Antrag auch online oder per Postzustellung gestellt werden?
Wie ist das Prozedere bei Einzelanerkennungen?
Wann erscheinen meine anerkannten Leistungen im Sammelzeugnis?
Wie lange dauert es, bis ein Anerkennungsbescheid ausgestellt wird?

 Wie und wo stelle ich Antrag auf Anerkennung?

 

A. Bei Internen Anerkennungen

Einzelanerkennungen für Leistungen, die in einem anderen germanistischen Studium/Studienplan der Universität Wien absolviert wurden (z.B. Diplomstudium Deutsche Philologie, Bachelor DP alt, Studienwechsel LA UF Deutsch zu Bachelor DP)

  1. Antragstellung bei der StudienServiceStelle
    - Aktuelles Sammelzeugnis
    - Ausgefüllter Anerkennungsantrag
    - Aktuelles Studienblatt (falls Sie bereits inskribiert sind)
  2. Abholung des Bescheides in der StudienServiceStelle
    Die Bearbeitungszeit umfasst max. 8 Wochen. Sie werden per Mail an Ihre u:account-Adresse verständigt, sobald der Bescheid abholbereit ist.
  3. Die Bescheide werden ca. 5 Wochen nach der Abholung rechtskräftig (4 Wochen Einspruchsfrist + eine Woche Postweg), erst dann können Sie die anerkannten Leistungen in Ihrem elektronischen Prüfungspass und Ihrem Sammelzeugnis sehen. Sollten Sie während der Abholung auf Rechtsmittel verzichten, wird der Bescheid sofort rechtskräftig und die Leistungen dementsprechend sofort freigeschalten.

 

B. Bei Externen Anerkennungen

  • Einzelanerkennungen für Leistungen, die in nicht-germanistischen Studien an der Universität Wien erbracht wurden (z.B. Vergleichende Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft, ...)
  • Einzelanerkennungen für Leistungen, die an einer österreichischen und/oder ausländischen Universität absolviert wurden
  • Anerkennungen von Praktika
  1. Antragstellung bei der entsprechenden StudienProgrammLeitung
    - Nachweis der Prüfungen
    - Aktuelles Sammelzeugnis
    - Ausgefüllter Anerkennungsantrag
    - Aktuelles Studienblatt (falls Sie bereits inskribiert sind)

    Bei fremdsprachlichen Dokumenten ist des Weiteren die beglaubigte Übersetzung (im Original und zusätzlich in kopierter Form) ebenfalls beizulegen.
  2. Abholung des Bescheides in der StudienServiceStelle
    Die Bearbeitungszeit umfasst max. 8 Wochen. Sie werden per Mail an Ihre u:account-Adresse verständigt, sobald der Bescheid abholbereit ist.
  3. Die Bescheide werden ca. 5 Wochen nach der Abholung rechtskräftig (4 Wochen Einspruchsfrist + eine Woche Postweg), erst dann können Sie die anerkannten Leistungen in Ihrem elektronischen Prüfungspass und Ihrem Sammelzeugnis sehen. Sollten Sie während der Abholung auf Rechtsmittel verzichten, wird der Bescheid sofort rechtskräftig und die Leistungen dementsprechend sofort freigeschalten.

 

B.1. Anerkennung von Erasmus-Leistungen

Leistungen, die Sie im Rahmen von ERASMUS erbracht haben, müssen bei dem dafür zuständigen SPL Johannes Keller mit einem Learning Agreement bestätigt werden. Leistungen für das Diplom Lehramtsstudium werden nicht ins Sammelzeugnis übertragen. Dort gilt der schriftliche Bescheid als Nachweis.

 

C. Unterstellung unter das aktuelle Curriculum bzw. Studienwechsel (per Anerkennungsverordnung)

 

D. Anerkennungen von Alternativen Erweiterungen und/oder Erweiterungscurricula aus Vorstudien im Rahmen des Bachelors Deutsche Philologie

  • "EC aus Vorstudien" sind bereits vollständig abgeschlossene ECs aus anderen Studien an der Universität Wien, die Sie sich für BA Dt. Phil. anerkennen lassen können. EC aus Vorstudien können nur dann anerkannt werden, wenn das EC vollständig und korrekt abgeschlossen wurde. Es ist nicht möglich EC aus der Germanistik für Studien der Germanistik anzurechnen. Es ist nicht notwendig die ECs über u:space für den BA Dt. Phil. anzumelden.
  • Alternative Erweiterungen sollten erst gegen Ende des Studiums eingereicht werden, da hier all die Lehrveranstaltungen verwendet werden können, die sonst nicht im Studienplan zuordenbar waren. Achten Sie insbesondere darauf, ob die "übrig gebliebenen" Lehrveranstaltungen nicht besser in einem ErweiterungsCurriculum verwendet werden könnten.
  • Für das anerkennen von Leistungen in Erweiterungscurricula welche nicht der Deutschen Philologie unterstellt sind, wenden Sie sich bitte immer an die SSSt des zuständigen Fachs des ECs. (z.B.: The World of English -> Anglistik, Slawistische Grundkompetenz -> Slawistik, usw.)

 

Anträge auf die Anerkennung von „Alternativen Erweiterungen“ und/oder "EC aus Vorstudien" im Rahmen des Bachelors Deutsche Philologie können im Sekretariat, bzw. Briefkasten von Frau MMag. Scheffl abgegeben werden. Es ist nicht notwendig, einen Termin bei den Mitarbeiter_innen der StudienServiceStelle zu buchen.

Abzugeben sind folgende Unterlagen: