Abschlussarbeiten & -prüfungen

Diplom-/Masterarbeit

Liebe Studierende,

folgende Schritte sollen Ihnen bei der Anmeldung Ihrer Diplom-/Masterarbeit helfen:

  1. Sobald ein Thema/eine Idee feststeht, über das/die Sie Ihre Diplom-/Masterarbeit schreiben möchten,  sollten Sie einen Betreuer  /eine Betreuerin suchen (Liste siehe weiter unten) 
    • Externe bzw. interne nicht habilitierte Lehrende: Studierende_r reicht einen formlosen und begründeten Antrag auf die Betreuung der Master-/Diplomarbeit bei der Studienprogrammleitung ein. In Zusammenarbeit mit habilitierten Lehrenden wird über den Antrag entschieden.
  2. Füllen Sie das Ansuchen um Thema und Betreuung aus, unterschreiben es und holen Sie die Unterschrift der Betreuerin/des Betreuers ein. Die Unterschrift der Studienprogrammleitung brauchen Sie nicht.
  3. Bestätigen Sie mit Ihrer Unterschrift, dass Sie die Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis zur Kenntnis genommen haben (Formular SL/W1)
  4. Geben Sie alle Unterlagen im StudienServiceCenter Phil. Kult. ab.
    • Ansuchen um Thema und Betreuung (1-fach)
    • Formular SL/W1 (1-fach, „Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis“)
    • Exposé (Erkenntnisinteresse und Forschungsstand, Fragestellung, Forschungsdesign, vorläufige Gliederung, Bibliographie)
  5. Ihr Ansuchen wird der Studienprogrammleitung vorgelegt. Sie können dann das bestätigte Ansuchen nach ein bis zwei Wochen im SSC abholen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Philologisch-Kulturwissenschaftlichen StudienServiceCenters.

 

Betreuer_innen von Diplom- und Masterarbeiten

Folgende Personen können die Betreuung von Diplom- und Masterarbeiten im Bereich der SPL10 übernehmen: 

  • Neuere deutsche Literatur:
    Anna Babka, Arno Dusini, Elisabeth Grabenweger*, Susanne Hochreiter*, Konstanze Fliedl, Eva Horn, Roland Innerhofer, Pia Janke, Ursula Klingenböck*, Stefan Krammer, Wynfrid Kriegleder, Sonja Loidl*, Benjamin Robinson*, Michael Rohrwasser, Johann Sonnleitner, Günther Stocker, Christian Zolles*

  • Ältere deutsche Sprache und Literatur:
    Matthias Däumer*, Johannes Keller, Elke Krotz*, Matthias Meyer, Lydia Miklautsch, Stephan Müller, Lena Zudrell*

  • Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache:
    İnci Dirim, Michal Dvorecky*, Alisha M. B. Heinemann*, Karen Schramm, Anke Sennema*, Hannes Schweiger, Beatrice Müller* 

  • Germanistische Sprachwissenschaft:
    Peter Ernst, Manuela Lanwermeyer*, Alexandra Lenz, Daniel Pfurtscheller*, Viola Schmitt *, Juliane Schröter

  • Fachdidaktik:
    Stefan Krammer, Jutta Ransmayr

Die mit * versehenen Namen können nur nach Rücksprache mit der SPL und ausführlicher Begründung der Studierenden eine Betreuung übernehmen. Zusätzlich können auch Emeritierte, pensionierte Habilitierte und habilitierte LektorInnen aus den verschiedenen Fachbereichen der Studienrichtung Deutsche Philologie die Betreuung übernehmen.

 

Mündliche Abschlussprüfung

Allgemeine Informationen und Formulare für die Anmeldung zur mündlichen Diplom- bzw. Masterprüfunge finden sie auf der Website des Philologisch-Kulturwissenschaftlichen StudienServiceCenters.

Welche Lehrenden an welchem Wochentag vor- oder nachmittags einen Vorsitz zur mündlichen Diplom- oder Masterprüfung sowie zu Defensionen übernehmen würden, erfahren Sie hier.

 

Mündliche Abschlussprüfungen im auslaufenden Diplomstudium

Wenn Sie alle Lehrveranstaltungen Ihres Curriculums absolviert und die Diplomarbeit geschrieben haben, können Sie sich zur mündlichen Abschlussprüfung im Diplomstudium Lehramt anmelden. Die Vorgehensweise ist folgende:

1. alle drei Prüfungspässe (UF Deutsch, allgemeine Bildungswissenschaften und das zweite Unterrichtsfach) müssen jeweils eingereicht sein

2. die Diplomarbeit muss beurteilt sein

3. Sie haben jeweils einen Termin mit dem/der PrüferIn aus dem UF Deutsch und dem anderen Unterrichtsfach vereinbart. Achtung beide Termine müssen innerhalb von 7 Tagen stattfinden!

4. Sie schicken das Formular "Anmeldung zur mündlichen Teilprüfung" an das SSC Ihres Unterrichtsfaches wo Sie die Diplomarbeit verfasst haben und gleichzeitig auch an die Koordination Diplomprüfungen SPL10

5. Für die mündliche Teilprüfung im UF Deutsch wird ein/e ProtokollantIn zugeteilt

Sollten sich Terminänderungen ergeben, schicken Sie die entsprechenden Informationen immer auch an die Koordination Diplomprüfungen SPL10

Bei Fragen wenden Sie sich mittels Kontaktformular an die StudienServiceStelle

Alle Informationen über mündliche Abschlussprüfungen im auslaufenden Diplomstudium finden Sie auch auf der Website des Studienpräses.